Der neue Multi!

Januar 5 , 2017 / Geschrieben von binder / Aktuelles /

Der neue Multi!

Der neue Multi – Die perfekte Lösung für multifunktionale Anforderungen auf dem Betrieb.

Der brandneue Multi von STEYR ist der innovativste Traktor seiner Klasse und erfüllt sämtliche Ansprüche, die Landwirte an einen klassischen Universaltraktor stellen. Mehr Österreich kann keiner!

Einzigartiger Komfort.

Entwickelt in Kooperation mit Landwirten und hergestellt im niederösterreichischen St. Valentin, überzeugt der neue Multi durch seine Multifunktionalität und einem Höchstmaß an Komfort, der in dieser Fahrzeug-Kategorie wohl einzigartig ist. Das neue automatisierte Getriebe mit der Multicontroller Armlehne und dem integrierten Frontlader Joystick gehören zu den besonderen Highlights. Der neue Frontlader-Joystick bietet herausragende Bedienungsfreundlichkeit und sorgt damit auch für ein enormes Plus an Bequemlichkeit und Sicherheit bei Frontladerarbeiten. Die Armlehne kann hochgeklappt werden, damit der Fahrer auch auf der rechten Seite bequem aussteigen kann. Neben Multicontroller und Frontlader-Joystick befinden sich auch die Regler für die Lastschaltpunkte und der dreistufige Schalter für die Shuttle-Aggressivität auf der Armlehne. Eine neue gefederte Vorderachse sorgt auch für besonderen Fahrkomfort bei Transportarbeiten.

Steyr ECOTRONIK für noch mehr Effizienz.

Die Steyr ECOTRONIK ist das perfekte Zusammenspiel von Motor, Getriebe und Bedienung.

Weitere Highlights sind das neue automatische Getriebe und die drehmomentstarken, äußerst sparsamen und zuverlässigen Motoren mit einer Leistung von bis zu 120 PS sowie die großartige Pumpleistung des Alleskönners. Das Öl-Service-Intervall beträgt 600 Stunden. Das Getriebe hat vier Hauptgänge mit vier Lastschaltgruppen, welche im Transport- Modus automatisch geschalten werden. Die Anpassung der Lastschaltstufen erfolgt in jedem Modus automatisch (Gear matching). Mit ECOTRONIK lassen sich die Schaltpunkte des automatischen Lastschaltgetriebes zwischen 1.000 und 2.000 U/min einstellen. Im Power-Modus für harte Arbeit schaltet die Automatik spät hoch und früh runter. Umgekehrt agiert der Eco-Modus für leichte Arbeit. Dazwischen lassen sich die Schaltpunkte beliebig an die gestellten Aufgaben anpassen. Dank der ECOTRONIK wird der Multi zum Multitalent für viehhaltende Betriebe und Mischbetriebe.

Vielseitig und wendig.

Der Multi garantiert ein unterbrechungsfreies Arbeiten im Shuttle-Betrieb, konstante Geschwindigkeiten in der Feldbearbeitung und ist zudem ideal für den Einsatz eines Frontladers geeignet. Der Frontlader-Joystick mit Getriebefunktionen befindet sich ergonomisch auf der Armlehne. Die vier Modi der Zapfwelle wurden konsequent an die Motorkennlinien angepasst. Während die Geschwindigkeiten 540 und 1.000 bei Motordrehzahlen zwischen 1.800 und 1.900 U/min angesiedelt wurden, um die maximale Motorleistung zu nutzen, liegen die Eco Drehzahlen im Bereich des maximalen Drehmoments verbrauchsoptimiert zwischen 1.500 und 1.600 U/min. Die Wegezapfwelle kann im Stationärbetrieb links- oder rechtsdrehend eingesetzt werden.

Bei der Hydraulik haben Kunden die Wahl zwischen Axialkolben-Hydraulikpumpe (CCLS) mit einer Förderleistung von 80 l/min und bis zu 5 mechanischen Steuergeräten oder einer Axialkolben-Hydraulikpumpe (CCLS) mit einer Förderleistung bis zu 100 l/min sowie 2 mechanischen und bis zu 4 elektronischen Steuergeräten. Optional ist auch das Fronthubwerk mit elektronischer Regelung (EFH) erhältlich. Vorteil der EFH ist die elektronische Frontgeräteentlastung, womit der Fahrer den Auflagedruck des Frontgerätes einstellen kann. Durch einen Drucksensor passt die EFH das Frontgerät ans Gelände an. Das steigert die Arbeitsqualität und die Sicherheit in Hanglagen, da immer Druck auf der Vorderachse ist.

Des Weiteren außergewöhnlich: der geringe Wenderadius von nur 4,05 m. Das höchstzulässige Gesamtgewicht wurde auf 8 t. erhöht. Mit der neuen Vorderachsfederung wird der neue Multi bequemer und leistungsfähiger. Vorne können 28-Zoll-Reifen montiert werden. Auch die Kabine gibt es wahlweise mit Federung – die Höhe des Traktors bleibt trotz der Federung gleich. Alle Modelle können Monitor-ready bestellt werden und so mit ISOBUS II bestückt werden. Einfach zu warten und enorm vielseitig, ist der neue Multi die erste Wahl für alle Landwirtinnen und Landwirte, die exzellente STEYR-Qualität in kompakter Größe genießen wollen.

Der neue Multi im Überblick.

  • Automatisiertes 32/32 Powershuttle Getriebe mit 4-fach Lastschaltung
  • Vorderachs- und Kabinenfederung für maximalen Komfort
  • Ergonomisch gestaltete Multicontroller-Armlehne mit Frontlader Joystick
  • ECOTRONIK – perfekte Abstimmung von Motor, Getriebe und Bedienung
  • 4-fach Zapfwelle als Standard, lässt keine Wünsche offen
  • Elektronische Fronthubwerksregelung (EFH) mit Geräteentlastung für sicheres Mähen in steilen Hängen
  • Isobus II für mehr Effizienz
  • 40 km/h Eco bei 1.730 U/min